Heilsame Tier-Erlebnisse

Tiergestützte Therapie

„Vertrauen lernen durch die Sprache der Tiere “
Wir können täglich miterleben, wie viel Freude unsere Tiere unseren Bewohnern bereiten. Unsere Tiere leisten wertvolle therapeutische Arbeit, sie sind für uns da; beim Berühren, Fühlen und Verstehen. Die Liebe zu diesen wunderbaren Geschöpfen hilft den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen dabei, wieder Hoffnung und Vertrauen zu finden.
Tiergestützte Therapie ist wertvoll für sozialisierende Prozesse. Rundherum passieren mit und für die Tiere gemeinsame Aktionen; es wird gefüttert, geputzt, gewerkelt, geritten und gelacht. Sie stehen zur Verfügung bei körperlichen und seelischen Erkrankungen und Traumatisierungen, einfach weil sie ihr Wesen mitbringen, zuhören können, sich unterschiedlich anfühlen – eine eigene Persönlichkeit und Seele haben. Aber sie wollen und müssen auch artgerecht angemessen versorgt, gepflegt, und gehalten sein. Und dabei lernen alle sehr viel voneinander.
Die Tiere leben mit und um uns und können gezielt eingesetzt werden. Völlig unterschiedlich- je nach Tierart – fließt die tiergestützte Therapie in unsere Arbeit ein.
Es gehört leider auch dazu, dass die Bewohner Abschied von den Tieren erleben müssen- vielen Dank an Dich an Stormyr und Milla, wir vergessen Euch nicht.

DSCF3428Werte 2012 020