Heilsame Klang-Erlebnisse

„Musik ist Ausdrucksmittel des Unaussprechlichen…“

Dieses musikalisch therapeutische Angebot im pädagogischen, therapeutischen Kontext weckt schöpferische Ideen. Sie entstehen aus einem vertieften Erlebnis im musikalischen und sozialen Prozess und ergibt sich aus situativer Offenheit. Hier setzt die Arbeitsweise von Martin Boes an, der sich in seinem therapeutischen Angebot in der Freien Musik auf den Grundlagen der Waldorfpädagogik und der anthroposophischen Heilpädagogik orientiert. Er bietet fundierte Übungswege und Erfahrungsräume an, die es den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ermöglicht, innere und äußere Handlungskompetenz zu entwickeln. Musik als Erlebnis für Hörende, Singende, Bewegende, Spielende, Improvisierende….So werden musikalische Elemente und Vorgänge in ihrer Tiefenschicht erschlossen :

„Die Vielfalt der klingenden Instrumente ist unermesslich. Jedes Instrument hat dabei seinen besonderen Klang und sein spezifisches Resonanzverhalten. Dies wiederum wirkt auf jeden Menschen individuell, in der ihm ureigenen „Disposition und Stimmung“.Eine der besonderen Herausforderungen in der Therapie mit Musik ist es, diesen individuellen Prozess zusammen mit dem Patienten intuitiv zu ergründen.

DSCF1022 (2)

www.continuo-musik.de